Fünfter Platz bei den Deutschen Jugendmeisterschaften im Judo

Im Frankfurt /Oder fanden an diesem Wochenende die Deutschen Jugendmeisterschaften der U21 in der olympischen Sportart Judo statt. Auch eine Riesaerin schaffte die Qualifikation zu diesem nationalen Höhepunkt. Shenna Nitsche ging, wie gewohnt konzentriert in die Kämpfe und konnte die ersten zwei Kämpfe souverän für sich gestalten. Im Viertelfinale stand ihr eine schon international erfahrene Kämpferin gegenüber. Auch hier geht Shenna in Führung – leider nutzt die Gegnerin eine taktische Unaufmerksamkeit aus und so galt es nun die Hoffnungsrunde siegreich zu gestalten, um doch noch die ersehnte Medaille zu erkämpfen. Denkbar knapp verliert Shenna gegen die noch amtierende Deutsche Meisterin den Kampf um Bronze – kann sich aber über einen sehr guten 5. Platz, der etwas nach Bronze aussieht, freuen.

Nachlese, neue Schüler

Mit dem Vereinsfest bedankte sich der VFL für die in der Corona-Zeit geleistete Arbeit und vor allem für die Treue zum Verein.
Für die Kinder gab es die Hüpfburg, Spiel auf der Judomatte und bei den Vorführungen konnten sich Mitglieder und Gäste ein Bild von den Leistungen unserer Sportler machen. Natürlich gab es auch reichlich Leckereien und Getränke.
In der Galerie gibt es ein paar Eindrücke vom Fest aber auch von den Wettkämpfen der letzten Zeit. Insgesamt ein gelungener Neustart in die, hoffentlich, Nach-Corona-Zeit.
Wer nun Lust bekommen hat mitzumachen: die Anfängergruppe hat noch Platz. Dort können Montags und Freitags ab 16 Uhr besonders 7 bis 10-jährige ins Judotraining einsteigen. Schon älter? Macht nichts. Wir finden die richtige Gruppe für dich.

VFL Judoka fährt zu den deutschen Jugendmeisterschaften U21

Am Sonntag kämpften in Halle die männliche und weibliche U21 um den Mitteldeutschen Meistertitel sowie um die begehrten Tickets zu den Deutschen Einzelmeisterschaften der U21 in Frankfurt /Oder. Auch 3 Riesaer Judokas, Antonia Ulbrich, Shenna Nitsche und Jonas Gödikmeier (U21) konnten sich für diese Meisterschaft qualifiziert. Shenna Nitsche ging engagiert vor, gewinnt ihre Kämpfe bis zum Finale vorzeitig. Im Finale setzt Shenna ihren Kampfstil durch und wird Mitteldeutsche Meisterin. Damit fährt auch Shenna zu den Deutschen Meisterschaften der U21 nach Frankfurt/Oder. Auch Jonas Gödikmeier kämpft beherzt und versucht durch seinen kämpferischen Einsatz sein Ziel zu erreichen. Ein guter siebter Platz zeigt, dass er im Mitteldeutschen Raum mit zu den Top- Ten gehört. ( SM)

Landesmeistertitel und zwei Vizemeister für VFL Judoka

Die Landesmeisterschaften der Altersklasse U18/U21 waren ein wichtiger Prüfstein für unsere Judokämpfer vom VFL Riesa. Fünf Judoka gingen am Samstag in Riesa an den Start, um die erhoffte Qualifikation für die Mitteldeutsche  Meisterschaft in Halle zu lösen. Am Ende konnten sich die Trainer über  tolle Leistung der Athleten mit einem Titel sowie zwei Silbermedaillen freuen.

VFL Judoka wird Mitteldeutsche Meisterin U15 und die Verbandsliga holt Bronze

Am Samstag kämpfte die männliche und weibliche U 15 um den Mitteldeutschen Meistertitel in Rudolstadt. Auch zwei Riesaer Judoka Tess Bäßler und Leo Dittrich qualifizierten sich für den Jahreshöhepunkt.

Tess Bäßler beginnt souverän beendet ihre Vorkämpfe siegreich. Im Kampf um den Einzug in das Finale setzt sie erneut ihre Technik ein und steht im Finale. Konzentriert versucht sie auch diesen Kampf zu gewinnen, aber ihre Gegnerin aus Stotternheim versucht ebenfalls eine Wertung herauszuarbeiten. Tess bleibt ruhig und konsequent und sichert sich den Mitteldeutschen Meistertitel. Damit wird die erfolgreiche Arbeit beim VFL Riesa fortgesetzt.

Kreis- Kinder- und Jugendspiele

Erfolgreiche Dan-Prüfungen in Riesa

27 Sportlern haben sich für die Prüfung zum 1. DAN 2. DAN sowie 3.DAN gut vorbereitet. Auch 7Judoka des VFL Riesa nahmen die Herausforderung an. Viele Trainingsstunden – auch am Wochenende – worden dafür genutzt, die drei Prüfungsteile (Theorie, Kata, Stand -und Bodentechniken in der Anwendung) zu festigen.  Alle waren gespannt, ob sich der positive Trend, der sich in den letzten Trainingsstunden abzeichnete, auch in der Prüfung zeigt. Die schriftliche Theorieprüfung bestanden alle Teilnehmer im vorgeschriebenen Zeitlimit.  

Verbandsligamannschaft kämpft um die Medaillen mit

Der VFL Riesa gewann seinen Auftaktkampf gegen den PSV Leipzig mit 4:3.

Jonas Gödikmeier (66kg), Paul Starke (90kg), Christoph Ulbrich(+100) und Frank Anton(-100) gewannen ihre Kämpfe.

Auch der zweite Kampf an diesem Tag hätte gewonnen werden können. Dennoch der VFL Riesa belegt im Moment Platz drei und kann am letzten Kampftag in Leipzig um die Medaillen kämpfen.

Tess wird auch Landesmeisterin  in der U15

Die Landesmeisterschaften der Altersklasse U15 waren ein wichtiger Prüfstein für unsere Judokämpfer vom VFL Riesa vor dem Saisonhöhepunkt.

Drei Judoka gingen am Samstag in Kamenz an den Start, um die erhoffte Qualifikation für die Mitteldeutsche  Meisterschaft in Riesa zu lösen. Am Ende konnten sich die Trainer über eine eindrucksvolle Leistung der Athleten mit einem Sachsenmeistertitel sowie einer  Bronzemedaille und einem guten 7. Platz freuen. Alle 3 Athleten  hatten vier Kämpfe zu bestreiten.

Vierfach Erfolg bei den Bezirksmeisterschaften U11/ U15

Das Wettkampfjahr 2022 beginnt traditionell mit der Meisterschaftsrunde der U11/U15.  Auch der VFL Riesa nahm mit vielen Athleten in Demitz-Tumitz teil. Nach der langen Corona Phase, die besonders auf die Kontaktsportarten wirkten, waren es die ersten Wettkämpfe für die meisten der an den Start gehenden Judoka des VfL Riesa.