Absage Mitgliederversammlung 2021

Die für den 07.12.2021 geplante Mitgliederversammlung muss leider aufgrund der neuen geltenden Corona-Schutzverordnungs-Regeln auf unbestimmte Zeit ausfallen. Sobald die Corona-Regeln es wieder zulassen, werden wir kurzfristig die Mitgliederversammlung einberufen und alle Mitglieder einladen.

Ticket für Deutsche Meisterschaft gesichert

Am Wochenende fand in der Siegi-Sterr-Judohalle in München unter strengsten Coronaregeln das DJB-Ranglistenturnier der Frauen und Männer statt. Die Sieger und Medaillengewinner qualifizieren sich direkt für die Deutschen Meisterschaften der Erwachsenen in Stuttgart. Die Veranstaltung wurde von Stützpunktleiter Ralf Matusche und der BJV Vize-Präsidentin Elli Grünewald eröffnet – und nur durch die gemeinsame Anstrengung aller,  sehr gut durchgeführt.

Neue Regeln im Sportbetrieb

Nachdem die sächsische Landesregierung wieder einen neuen Rahmen vorgegeben hat, gelten ab sofort folgende Bedingungen für den Kinder- und Jugendsport:

Weiterlesen

Shenna Nitsche wird Deutsche Meisterin

Der JC Leipzig hieß zum wiederholten Male junge Athleten aus ganz Deutschland willkommen. Die besten nationalen Judoka der Altersklasse U18 trafen sich in Sachsen. Mehr als 350 Judoka nahmen an der DEM U18 in Leipzig teil, die sich zuvor in den jeweiligen Gruppenmeisterschaften durchgesetzt haben.

Auch Shenna Nitsche vom VFL Riesa qualifizierte sich dafür. Gut vorbereitet -vor allem durch ihre Trainingsgruppe des VFL Riesa ging Shenna sehr konzentriert in ihre Kämpfe und sicherte sich durch zwei vorzeitige Siege (Ippon) den Einzug in das Viertelfinale. Das Viertelfinale entschied sie für sich, indem sie gegen die amtierende Mitteldeutsche Meisterin -auch aus Sachsen- gewann.

Hallenputz und Training im Juli

Jetzt, wo wir die Halle wieder nutzen, brauchen wir natürlich auch wieder Helfer zu Pflege und Reinigung .
Am Samstag den 10. Juli ab 9 Uhr wollen wir die Außenanlagen säubern und u.a. den Rasen mähen. Zahlreiche Helfer sind herzlich willkommen. Wie immer gilt: viele Hände, schnelles Ende ;).
Anfängertraining findet auch im Juli statt:
06. 07. , 09.07., 20.07. und am 23.07.

Neustart in den Trainingsbetrieb

Nachdem die Corona-Aktivität nachlässt, können endlich wir wieder aktiv werden. Ab kommenden Montag den 7. Juni starten wir wieder mit dem Training. In gewohnter Weise werden Kontaktlisten mit Angaben zu Impf-/Genesungs- und Teststatus erstellt. Näheres erfahrt ihr von euren jeweiligen Übungsleitern.

Hinweis: Anfängertraining findet nur an folgenden Tagen im Juni statt: Freitag, 11., Dienstag 15., Freitag 18. und Dienstag 22.06.

Verschiebung Mitgliederversammlung

Aus gegebenem Anlass verschiebt der Vorstand des VFL Riesa e.V. die für den Dezember geplante Mitgliederversammlung auf unbestimmte Zeit. Sobald wieder Treffen in dieser Größenordnung möglich sind, wird kurzfristig ein neuer Termin bekannt gegeben.

Weiterhin ist leider auch kein Vereinssport möglich. Wir hoffen natürlich, dass wir diesen Anfang nächsten Jahres wieder schnellstmöglich aufnehmen können. Entscheidungen dazu werden auf unserer Webseite und durch die Trainer bekannt gegeben.

Update zum Wiedereinstieg ins Training

Die Corona-Lage scheint sich weiter zu entspannen, dennoch gelten für uns bis zu den Sommerferien die Hygienerichtlinien in abgeschwächter Form. Danach kann der Mund-Nasenschutz im Training entfallen (siehe Sächsische Coronaschutzverordnung). Weiterhin Geltung behalten die Abstands- und Kontaktregelń sowie die Handhygieneregeln. Daher bleiben die Trainingsgruppen bei den Anfängern in der Größe begrenzt und auf zwei Trainingstage geteilt. Die gebildeten Paarungen werden möglichst beibehalten. Auch die Zugangsregelungen und die Maßnahmen zur Flächen- und Kontaktflächendesinfektion bleiben bestehen.

Bei Fragen wendet euch bitte an eure Abteilungs- und Übungsleiter.

Bleibt gesund.

Update zur Situation der Judo-Bundesliga (04.05.2020)

In enger Abstimmung mit dem Bundesligaausschuss hat der DJB die Bewertung der Situation der Judo Bundesliga mit Blick auf die Corona-Lage aktualisiert:

Derzeit ist leider weiterhin unklar, ob bzw. wann der Sportbetrieb und damit auch der Ligabetrieb aufgenommen werden kann. Abzusehen ist allerdings, dass ein Regelbetrieb nicht mehr realisiert werden kann.

Aktualisierte Reglung zum Sportbetrieb beim VFL Riesa

Aufgrund der Neuregelung, dass ab 4. Mai 2020 Sportvereine wieder unter Auflagen trainieren dürfen, beginnt auch der VFL Riesa mit einem „Individualtraining“. Dies wird aber vorerst nur auf den Außensportanlagen oder dem öffentlichen Raum unter Auflagen möglich sein, da die Nutzung der Sporthallen durch die Stadt Riesa untersagt ist.

Die Entscheidung, wie das Training gestaltet wird, treffen
die einzelnen Abteilungen mit den Trainingsgruppen selbstständig unter
Einhaltung der Abstands- und Hygienevorschriften.