Kategorienarchiv: Allgemein

Riesaer Judoka steigen in 1. Bundesliga auf!

Mit einem grandiosen 11:3 Erfolg gegen den JC Leipzig II am letzten Kampftag der 2. Bundesliga gelang dem VFL Riesa der Aufstieg in die erste Liga! Nach dem vielleicht spektakulärsten Ippon (voller Punkt) des Tages durch Nils Patzenhauer (-66 kg) punkteten sein Bruder Tom Patzenhauer (-73 kg), Fabian Fell (-81 kg), Danny Hanke (-100 kg) sowie Robert Conrad (-90 kg). Mit einer 5:2 VFL-Halbzeitführung ging es dann in die Kabine!

Tag der Sachsen in Riesa

Alles hat super geklappt, alle hatten Spaß und gute Werbung für unseren Verein war’s  auch.Unseren herzlichen Dank allen Vorbereitern, den Unterstützern, Organisatoren und Mitmachern. Das habt ihr toll gemacht!

Sommerfest 2019

Eine Woche vorm Tag der Sachsen hatten unsere Mitglieder und deren Angehörige beim Vereinssommerfest die Gelegenheit, sich auf diese Festtage schon mal einzustimmen. Jeder der wollte, konnte unseren LKW für den Umzug farblich gestalten. Weiterhin sorgten fünf Stationen mit verschiedensten Aufgaben, Kinderschminken und eine Tombola am Nachmittag für Abwechslung. Später rundeten noch Vorführungen einzelner Abteilungen den Tag ab.

VfL II hat doch noch einen Medaillenrang erklommen!

Die Hoffnung stirbt zuletzt: Mit zwei Siegen zum letzten Kampftag der Verbandsliga Sachsen errangen die VfL Judoka doch noch den nicht mehr für möglich gehaltenen dritten Tabellenplatz.

VfL nun Spitzenreiter!

Am Wochenende reiste die 2. Bundesligamannschaft des VfL Riesa als Tabellenzweiter nach Chemnitz zum CPSV. Trotz einer vermeintlichen Favoritenrolle war den Elbestädtern die Schwere der Aufgabe bewusst, denn auch die Chemnitzer haben einige gute Judoka in ihren Reihen.

VfL-Bundesliga-Auswärtssieg kurz vor Österreich

Zum 2. Kampftag der 2. Judo-Bundesliga in der Staffel Süd-Ost ging es in das fast 600 km entfernte bayrische Teisendorf. Der letztjährige Viertplazierte der Südstaffel stand mit zwei Punkten in der Tabelle gleichauf mit den Riesaern und wollte im direkten Duell versuchen, die Tabellenspitze zu übernehmen.

VFL ll mit Licht und Schatten

Mit nur 6 Kämpfern fuhr das Zweite Riesaer Judoteam zum Kampftag nach Chemnitz. Das Minimalziel war, trotz Nichtbesetzungen der 60 kg Gewichtsklasse, ein Sieg aus den beiden bevorstehenden Mannschaftskämpfen mitzunehmen.

Sieg am ersten Bundesligakampftag!

Am Wochenende starteten die Riesaer Judoka erfolgreich mit einem 9:5 Sieg gegen den ESV Ingolstadt in die 2. Bundesligasaison.

Bezirksmeisterschaften U13

Am 23.03. fanden in Kamenz die Bezirksmeisterschaften der U13 statt. Nach spannenden Kämpfen errangen Vivien Vetter und Arib Kahn die Silbermedaille. Eine Bronzemedaille konnte Jakob Oßendorf mit nach Hause nehmen.

Die Zweite legt vor!

Vor dem Bundesliga-Heimkampf am nächsten Samstag fuhr die Zweite des VfL zwei Siege in der Verbandsliga Sachsen ein. Gegen die starken Oederaner konnte ein 5:2 und gegen das Team aus Bautzen ein 6:1 Sieg eingefahren werden.

Ältere Beiträge «