«

»

3x Bronze in Bad Blankenburg und Bremen

Mit dreimal Edelmetall kehrten die U18/U21-Sportlerinnen und Sportler des JVS von den internationalen Turnieren in Bad Blankenburg (wbl.) und Bremen (mnl.) am 23. und 24.03.2019 zurück.
Lenny Burk (-43kg, Randori Leipzig West), aktueller Deutscher Meister U18, knüpfte an seine überzeugende Leistung bei den Deutschen Einzelmeisterschaften der U18 in Leipzig an und erkämpfte sich mit drei Siegen und einer Niederlage gegen den späteren Sieger aus Belgien die Bronzemedaille.
Kevin Müller (-60kg, JC Leipzig) machte es ihm einen Tag später bei der U21 nach und erkämpfte sich in sieben Kämpfen (6 Siege/ 1 Niederlage gegen den späteren Zweitplatzierten) verdient die begehrte Medaille.
Beim weiblichen Pedant in Bad Blankenburg überzeugte Nikole Stakhov (-52kg) vom RBS Leipzig mit einem dritten Platz. Bei insgesamt fünf Siegen musste sie sich nur im Halbfinale gegen Bente Fünfgelder (UJKC Potsdam), der späteren Siegerin des Turniers, geschlagen geben.
Die Medaillenplätze komplettierten Lea Fischer (+78kg, SG Weixdorf) und Viktor Becker (-60kg, JC Leipzig) mit jeweils 7. Plätzen.
Allen Sportlern und Trainern herzlichen Glückwunsch!
Alle Ergebnisse sowie die Wettkampflisten können unter https://www.thueringer-judoverband.de/wettkaempfe/thueringen-pokal/ sowie https://mastersbremen.com eingesehen werden.

Text: Wollert
Fotos: Jäde & Lopes
Source: JVS