Lena und Tess gewinnen Stahlpokal

251 Judoka aus 34 Vereinen fanden am 7.3.20 den Weg nach Riesa zum 19. Stahlpokal. Unter den Augen des Riesaer Oberbürgermeisters, lieferten sich die Kämpfer der U13/15 packende Auseinandersetzungen.

Unsere 15 Riesaer Judoka waren natürlich besonders motiviert, vor heimischem Publikum einen der begehrten Pokale zu erringen. Am Vormittag konnten Tess Bäßler und Lena Petzold einen Siegerpokal in Empfang nehmen. Beide gewinnen ihre drei Kämpfe und setzen dabei erfolgreich ihre erlernten Techniken ein.

Auch Leo Dittrich kann seinen ersten Kampf gewinnen, verliert dann leider den Zweiten und erringt die Silbermedaille. Nach Niederlage im Auftakt kämpft sich Paul Rietschel durch die Hoffnungsrunde und wird mit Platz 3 belohnt. Dieses gelingt auch Arib Khan.

Nach dem Mittag war dann die U15 am Start. Vivien Vetter und Lea Buhlich vom VFL Riesa sicherten sich mit guten Leistungen Bronze.

Insgesamt war der 19. Stahlpokal wieder eine gelungene Veranstaltung des VFL Riesa und Werbung für den Judosport.


Kampflisten gesamt

Auswertung Vereine